Blog

Klimawandel an der March – Was erwartet uns?

Klimawandel an der March – Was erwartet uns?

Der Klimawandel ist in aller Munde. Viele tun schon etwas dagegen oder bereiten sich auf die erwarteten Veränderungen vor – auch viadonau. Im Rahmen der „Regionalisierten Klimastudie für die March“ wurden umfassende Informationen über zukünftig erwartbare Klimabedingungen und deren Auswirkungen auf den Wasserhaushalt der Grenzstrecke der March erarbeitet. Diese Erkenntnisse fließen nun in die Arbeit von viadonau entlang der March ein. Begleitet wurde die Studie von den Expertinnen und Experten von viadonau, die nicht nur ihr Fachwissen sondern auch einen über Jahrzehnte gesammelten Datenschatz bereitstellten. Angesichts der Dürrejahre 2015 bis 2018, als nur noch sehr geringe Abflüsse gemessen wurden, war das Interesse am Endbericht dieser Studie sehr groß.

Read more
Lust auf Veränderung

Lust auf Veränderung

Das wichtigste Merkmal eines Flusses ist - aus ökologischer Sicht - die Veränderung: Durch die permanente Neugestaltung ihres Flussbettes, ihrer Ufer und ihres Vorlandes schaffen Fließgewässer ständig neue oder sich verändernde Lebensräume. An March und Thaya war die Vielfalt des Lebensraums durch Regulierungsmaßnahmen stark eingeschränkt. Doch dank maßgeschneiderter Renaturierungsmaßnahmen sind an March und Thaya wieder dynamische Lebensräume entstanden.

Read more
MS Negrelli - Aus dem Leben eines Donauveteranen

MS Negrelli - Aus dem Leben eines Donauveteranen

1966 im Auftrag des Bundesstrombauamts in der ÖSWAG-Linz gebaut, bestanden die ersten Jahrzehnte für das schwimmende Lastentier aus harter Arbeit im Buhnen- und Uferbau. Ausgerüstet mit einem elektrischen Kran und einer Steintransportschute, entleerte und transportierte das 64 Meter lange und 10 Meter breite Schiff sogenannte Steinkübel. Kran und Schute sollten im Laufe der Zeit verschwinden, stattdessen wurden neue Einsatzzwecke erschlossen.

Read more
Wo Redundanz sinnvoll ist

Wo Redundanz sinnvoll ist

Eine der vielfältigen Aufgaben von viadonau ist die Erhebung und Bereitstellung von hydrologischen Messdaten wie zum Beispiel Wasserstand oder Wassertemperatur an Donau, March und Thaya. viadonau stellt für diese Gewässer den offiziellen staatlichen hydrografischen Dienst dar und fungiert dabei quasi als „zehntes Bundesland“. Zur Erfüllung dieses gesetzlichen Auftrags betreibt der Fachbereich Hydrologie ein Messnetz mit mehr als 70 vollautomatischen Pegelstellen entsprechend des Stands der Technik entlang der drei Gewässer.

Read more
Vom Kreislauf des Donaukieses – Wie und warum das Geschiebe der Donau gemanagt werden muss

Vom Kreislauf des Donaukieses – Wie und warum das Geschiebe der Donau gemanagt werden muss

Hier wird Schotter vom Donaugrund entfernt, der bald darauf eine eigentümliche Reise antritt. Denn nach vier- bis fünfstündiger Fahrt mit dem Schiff stromaufwärts wird der herausgebaggerte Kies einfach wieder „fallen gelassen“.

Read more